Beate Neumann-Kumm | Termine + Aktuelles
16067
page-template-default,page,page-id-16067,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,columns-4,qode-theme-ver-14.2,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive

Termine + Aktuelles

2019 

Gruppenseminar am Samstag, 07.09.2019 von 10 – 17 Uhr ( (Mittagspause nach Absprache)

Wer bin Ich und was will Ich?  „Selbstbegegnung mit der Anliegenmethode“

 

Veranstaltungsort: Treffpunkt Mensch, Winkelstr. 8a, 31137 Hildesheim/Himmelsthür

 

Dieses Selbsterfahrungsseminar richtet sich an diejenigen, die ihre eigene Psyche erforschen möchten. Mit der Anliegenmethode können bewusste und unbewusste Ursachen & Gründe für psychische und körperliche Probleme sowie Beziehungsprobleme sichtbar werden. Bei der Anliegenmethode bedienen wir uns unserer menschlichen Resonanzfähigkeit. Wir Menschen können von anderen Menschen viele Informationen wahrnehmen, bewusst und unbewusst. Das funktioniert wie Sender und Empfänger. Es braucht nur die Bereitschaft etwas empfangen zu wollen. Das Anliegen ist etwas Aktives und wird sozusagen in die Gruppe gesendet. Die innere Dynamik des persönlichen Anliegens wird im Aussen durch Resonanzgeber sichtbar gemacht. Durch die IoPT (Identitätsorientierte Psychotrauma Theorie und Therapie entwickelt von Prof. Dr. Franz Ruppert, www. franz-ruppert.de ) wird erkennbar, was wirkt und wie die selbst gewählten Worte und Zeichen in der eigenen psychischen Struktur verknüpft sind. 

Ein persönliches Anliegen kann aus einem Satz, Zeichen, Zeichnungen, einzelnen und zusammengefassten Wörtern bestehen. Dabei sind die Informationseinheiten auf sechs beschränkt. Hier ein Beispiel eines Anliegens: „Ich will ruhig schlafen.“

Dabei ist das Problem benannt und auch das Ziel ist im Fokus. So können sich die Gründe für die Schlaflosigkeit zeigen und eine Lösung für die Probleme gefunden werden. Wenn wir wirklich bereit sind, auf unseren Körper zu hören, kann er uns ein wertvoller Ratgeber sein für die Sinnfindung und die gesunde Ausrichtung des eigenen Lebens. 

Es besteht die Möglichkeit ein eigenes Anliegen einzubringen oder als Teilnehmer dabei zu sein. 

Die Kosten betragen für ein eigenes Anliegen 100 € und für die Teilnahme 50 €

Eine Teilnahme ist nur mit einer verbindlichen Anmeldung per Telefon oder Mail möglich. 

Klein-Gruppen Termine

( 3-7 Personen) für die Anliegenmethode in meiner Praxis:

Dienstag, 17.12. 2019 von 9 – 13 Uhr

Freitag,    06.12.2019 von  9 – 13 Uhr

Dienstag, 19.11. 2019 von 9 – 13 Uhr

Freitag,    08.11.2019 von  9 – 13 Uhr

Dienstag, 22.10. 2019 von 9 – 13 Uhr

Freitag,    11.10.2019 von  9 – 13 Uhr

Dienstag, 17.09. 2019 von 9 – 13 Uhr

Es gibt noch freie Plätze mit der Möglichkeit für ein eigenes Anliegen und zur Teilnahme als Resonanzgeber. 

Die Kosten betragen für ein eigenes Anliegen 80 € und für die Teilnahme 40 € ( 20 € für Schüler, Studenten, … ).

Termine für offene Gruppenabende zur Theorie und Praxis der Selbstbegegnung mit der Anliegenmethode.

Es besteht die Möglichkeit ein eigenes Anliegen einzubringen.

Termine werden auf Anfrage mitgeteilt.

Kostenfreie Teilnahme.

9783608962703.jpg.37996

2018   BUCH

Wer bin Ich in einer traumatisierten Gesellschaft?

von Prof.Dr. Franz Ruppert

Für viele Menschen ist das eigene Leben eine Ansammlung traumatischer Erfahrungen.

Daraus können sich über Generationen Täter-Opfer-Verstrickungen aufbauen und ganze Gesellschaften durchdringen.

Wie kann es gelingen als Einzelner und kollektiv ein gutes Leben zu führen?

Wie kann ich mir selbst und meinen Mitmenschen wieder mit Empathie begegnen?

 

27.01.2019 KenFM im Gespräch mit: Franz Ruppert über sein neues Buch „Wer bin Ich in einer traumatisierten Gesellschaft“ 

https://www.youtube.com/watch?v=AadOZCcTQDY

Da dieses Interview ca. 1:40 Stunden dauert, kann es auch in kleineren Dosen genommen werden. Sehr hilfreich finde ich dafür das Inhaltsverzeichnis mit Zeitangabe.

mein-koerper-mein-trauma-mein-ich_9783466346448_295

2017   BUCH

MEIN KÖRPER, MEIN TRAUMA, MEIN ICH

Anliegen aufstellen – aus der Traumabiografie aussteigen

von Prof.Dr. Franz Ruppert

 

Warum werden wir krank?

Ein Psychotrauma, das noch nicht geheilt wurde lebt im Körper weiter und äußert sich durch Schmerzen, Entzündungen oder Krankheiten.

In jedem Körpersymptom kann somit ein Stück unverarbeiteter Lebensgeschichte zum Vorschein kommen.

 

 

 

IMG_9168

2014  BUCH

Frühes Trauma

Schwangerschaft, Geburt und erste Lebensjahre

von Prof.Dr. Franz Ruppert

traumaangstliebe

2012   BUCH

TRAUMA, ANGST & LIEBE

Unterwegs zu gesunder Eigenständigkeit

von Prof.Dr. Franz Ruppert

 

Die innere Dynamik psychischer Spaltungen verstehen

Dieses Buch geht davon aus, dass Traumata die Hauptursache für psychische wie für körperliche Probleme sind. …

2017   Film in der Arte Mediathek

Vererbte Narben – Generationsübergreifende Traumafolgen

https://www.arte.tv › Wissenschaft › Gesundheit und Medizin

Hier geht es zum Film

Zurückinmeinich

2016   Buch

ZURÜCK IN MEIN ICH

Das Kleine Handbuch zur Traumaheilung

von Vivian Broughton, London

 

Erste Orientierung nach traumatischen Erlebnissen

„Dieses Buch nimmt dem Begriff Trauma den Schrecken und macht Mut, sich den eigenen Traumata zu stellen“

Prof. Dr. Franz Ruppert

Simbiose und Anatomie

2010   BUCH

SYMBIOSE UND AUTONOMIE

Symbiose und Autonomie – Symbiosetrauma und Liebe jenseits von Verstrickungen

von Prof.Dr. Franz Ruppert

Trauma Bindung und Familienstellen

2008   Buch

TRAUMA, BINDUNG UND FAMILIENSTELLEN

Seelische Verletzungen verstehen und heilen

von Prof.Dr. Franz Ruppert

Seelische Spaltung

2007   BUCH

SEELISCHE SPALTUNG UND INNERE HEILUNG

Seelische Spaltung und innere Heilung – Traumatische Erfahrungen integrieren